Qualität der Ausbildung verbessern

Auch wenn im Betrieb schon seit Jahren ausgebildet wird, ist es sinnvoll, die Qualität der Ausbildung immer wieder aufs Neue zu begutachten und weiterzuentwickeln.

Ein zentraler Erfolgsfaktor für eine betriebliche Ausbildung ist die gute Kommunikationskultur zwischen Ausbilder/in, Geschäftsführung und Auszubildenden. Ein Mangel an beidseitigem Austausch über Erwartungen, Aufgaben und Lernziele kann gerade in der Probezeit das Risiko für den Ausbildungsabbruch verstärken.

Das SERFA-Team hat zur Unterstützung der nachhaltigen Integration und Bindung von Auszubildenden in den Betrieb vier Instrumente entwickelt, die wir Ihnen hier gern zur freien Verfügung stellen:

 

 

Back to top